Auch im Alter, Gott, verlass mich nicht,
und wenn ich grau werde,
bis ich deine Macht verkündige Kindeskindern
und deine Kraft allen, die noch kommen sollen.
Psalm 71,18

55 ist ja noch kein Alter, wo doch das Leben mit 66 erst anfängt.

Den Ohrwurm von Udo Jürgens gibts am Ende dieses Blogs

Im Gegenteil, ich fühle mich so gut, wie lange nicht. Obwohl ich wenig dazu tue, außer ab und zu mal meinen Kopf zu trainieren, indem ich einen Krimi lese oder einen Blog schreibe oder was mir sonst noch an geistigen Kletterübungen in den Sinn kommt.

Naja, an manchen Stellen merkt man, dass mann älter wird. Das will ich hier jetzt nicht näher ausführen.

Jedenfalls war das am Samstag eine wunderbare Feier mit vielen Freundinnen und Freunden, auch wenn manche sich durch das Schneechaos haben abschrecken lassen. Dafür sind andere gekommen, die ich schon lange nicht mehr gesehen habe.

Gefehlt hat meine Kleine – das ist meine Tochter (23), die jetzt tatsächlich am Ende des Monatas von einem Jahr Australien zurück zu Papa kommt.

Warum ich davon schreibe?

Ich dachte an all das, als ich die Tageslosung für heute gelesen habe: Auch im Alter, Gott, verlass mich nicht, und wenn ich grau werde, bis ich deine Macht verkündige Kindeskindern und deine Kraft allen, die noch kommen sollen.

Ob ich einmal „Kindeskinder“ erleben werde? Ich würde mich freuen, auch wenn es noch ein bisschen Zeit hat. Und ob ich etwas weitergeben kann, von dem, was mir soviel im Leben gegeben hat?

Ihr werdet euch noch wundern, wenn ich erst Rentner bin!
Sobald der Streß vorbei ist, dann lang ich nämlich hin, o-ho, o-ho, o-ho.

Dann fön‘ ich äußerst lässig, das Haar, das mir noch blieb.
Ich ziehe meinen Bauch ein und mach‘ auf ‚heißer Typ‘, o-ho, o-ho, o-ho.

Und sehen mich die Leute entrüstet an und streng;
dann sag‘ ich: „Meine Lieben, ihr seht das viel zu eng!“

Mit 66 Jahren, da fängt das Leben an!
Mit 66 Jahren, da hat man Spaß daran.
Mit 66 Jahren, da kommt man erst in Schuß!
Mit 66 ist noch lange nicht Schluß!

Ich kauf‘ mir ein Motorrad und einen Lederdress
und fege durch die Gegend mit 110 PS, o-ho, o-ho, o-ho.

Ich sing‘ im Stadtpark Lieder, daß jeder nur so staunt.
Und spiel‘ dazu Gitarre mit einem irren Sound, o-ho, o-ho, o-ho.

Und mit den andern‘ Kumpels vom Pensionärsverein,
da mach‘ ich eine Band auf und wir jazzen ungemein.

Mit 66 Jahren, da fängt das Leben an!
Mit 66 Jahren, da hat man Spaß daran.
Mit 66 Jahren, da kommt man erst in Schuß!
Mit 66 ist noch lange nicht Schluß!

Und abends mache ich mich mit Oma auf den Weg,
da gehn‘ wir nämlich rocken, in eine Discothek, o-ho, o-ho, o-ho.

Im Sommer bind‘ ich Blumen um meine Denkerstirn
und tramp‘ nach San Francisco, mein Rheuma auskuriern‘, o-ho, o-ho, o-ho.

Und voller Stolz verkündet mein Enkel Waldemar:
„Der ausgeflippte Alte, das ist mein O-papa!“

Mit 66 Jahren, da fängt das Leben an!
Mit 66 Jahren, da hat man Spaß daran.
Mit 66 Jahren, da kommt man erst in Schuß!
Mit 66 ist noch lange nicht Schluß!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.